Stärken Sie Ihr Immunsystem



Die meisten von uns haben den Ausdruck “schwaches Immunsystem” schon einmal gehört. Aber was heißt das eigentlich, wie wird es gemessen und was bedeutet es für die Gesundheit?

Das Immunsystem ist die Kombination von biologischen Strukturen und Prozessen, die den Körper vor Krankheiten schützen. Ein schwaches Immunsystem ist einfach eines, das nicht richtig funktioniert.

Da das Immunsystem aus vielen Organen und Prozessen besteht, kann ein einziger Test nicht feststellen, ob diese erste Verteidigungslinie des Körpers beeinträchtigt wurde, wodurch eine Person anfälliger für Krankheiten wird.

Blutuntersuchungen können wichtige Hinweise geben. Wenn das Immunsystem unter Druck steht, produziert es Substanzen im Blut, sogenannte Antikörper, die schnell gegen Eindringlinge vorgehen. Das Vorhandensein vieler Antikörper kann auf ein geschwächtes Immunsystem hinweisen.

Ein schwaches Immunsystem hat eine Reihe von gesundheitlichen Folgen – von mehr Erkältungen und Grippen bis hin zu einer höheren Anfälligkeit für Infektionen und Krebserkrankungen. Deshalb ist es wichtig, dass wir alles tun, um zu verhindern, dass unser Immunsystem geschwächt wird.

Erkrankungen des Immunsystems werden in verschiedene Kategorien eingeteilt. Drei häufige Typen sind Allergien, Immunschwäche und Autoimmunerkrankungen.

Allergien sind durch das Immunsystem ausgelöste Entzündungsreaktionen auf Substanzen in der Umwelt, sogenannte Allergene, die normalerweise harmlos sind. Dazu gehören Nahrungsmittel-, Haut- und Atemwegsallergien wie Asthma. Eine Person wird allergisch gegen eine Substanz, wenn der Körper Antigene gegen diese entwickelt und bei wiederholter Exposition schließlich darauf reagiert.

Eine Immunschwächekrankheit liegt vor, wenn dem Immunsystem eine seiner Komponenten fehlt und es zu langsam auf eine Bedrohung reagiert. Zu den möglichen Ursachen gehören eine Krankheit oder ein Arzneimittel, das eine der Komponenten schwächt, oder eine genetische Störung. Eine schwere Infektion kann bei einer Immunschwächekrankheit eine große Gefahr darstellen.

Autoimmunerkrankungen veranlassen Ihren Körper, seine eigenen Zellen und Gewebe anzugreifen – wobei der Auslöser oft unbekannt ist. Seit dem Zweiten Weltkrieg ist ein alarmierender Anstieg von Autoimmunerkrankungen zu verzeichnen, und die Wissenschaftler konnten den Grund bisher noch nicht herausfinden. Bekannte Autoimmunerkrankungen umfassen rheumatoide Arthritis, entzündliche Darmerkrankungen und Typ-1-Diabetes.

Laut Ärzten ist ein gesunder Lebensstil der beste Schutz gegen ein schwaches Immunsystem. Die Grundlagen eines guten Lebensstils sind es sich gut zu ernähren, fit zu halten, genug zu schlafen und die nötigen Schritte zu unternehmen, um Stress abzubauen.

Auch das richtige Nahrungsergänzungsmittel kann das Immunsystem stärken. Eine gute Wahl ist das Immuni Plus von Schaeffer Nutraceuticals®, das auf den Entdeckungen des Nährstofftransports basiert, die mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurden. Die patentierte Formel liefert die Nährstoffe zu den Zellen, aus denen die einzelnen Komponenten des Immunsystems bestehen – schneller und effizienter als andere Produkte. Sie werden besser schlafen können, wenn Sie wissen, dass Sie alles dafür tun, um die erste Verteidigungslinie Ihres Körpers in Topform zu halten.

Entdecken Sie unsere Produkte

Zu allen Produkten