Reduzierung Ihres Herz- und Schlaganfallrisikos

Kardiovaskuläre Erkrankungen, ein Begriff, der sowohl Herzerkrankungen als auch Schlaganfälle abdeckt, sind seit Jahrzehnten die weltweit häufigste Todesursache und machen etwa ein Drittel aller Todesfälle aus.

Änderungen des Lebensstils und jährliche Vorsorgeuntersuchungen können das Risiko erheblich verringern, aber leider bleiben dennoch Millionen von Menschen bei ungesunden Routinen und werden so zu tickenden Zeitbomben.

Die Schlüssel zur Erhaltung eines gesunden Herzens sind gutes Essen, Bewegung, nicht übergewichtig sein, nicht rauchen und regelmäßige ärztliche Untersuchungen Ihrer herzbedingten Vitalfunktionen – Cholesterin, Blutdruck und Blutzuckerspiegel.

In der heutigen Zeit von verarbeiteten Lebensmitteln ist es so wichtig, herzgesund zu essen, dass Gruppen wie die American Heart Association nicht nur die Wichtigkeit einer mageren Ernährung betonen und Ihnen raten, welche Lebensmittel Sie wählen sollten, um das zu erreichen, sondern sogar Rezepte für Sie vorbereiten. Der Schwerpunkt liegt auf frischem Obst, Gemüse, Fisch und magerem Fleisch. Wenn Sie Ihre Essgewohnheiten ändern, können Sie sofort Ihr Gewicht reduzieren und Ihre Vitalfunktionen verbessern – und Sie fühlen sich besser.

Denselben Effekt hat Trainieren. Verschiedene Arten von Übungen bewirken verschiedene Dinge für Sie. Das Gewichtheben stärkt beispielsweise Muskeln und Knochen. Die besten Herzübungen hingegen sind die, die Ihre Lunge und Ihr Herz zum Pumpen bringen – die Cardio-Übungen. Denken Sie an flotte Spaziergänge, Laufen, Radfahren, Basketball oder Tennis, sogar Rudern.

Richtig essen und trainieren reduzieren zusammen Adipositas, einen großen Risikofaktor für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Forscher der University of Glasgow in Schottland stellten fest, dass Männer mittleren Alters, die übergewichtig sind, ein um 60 Prozent höheres Risiko haben, an einem Herzinfarkt zu sterben als Männer mit durchschnittlichem Gewicht, selbst wenn sie auf Cholesterin, hohen Blutdruck und andere Risikofaktoren kontrolliert werden.

Die meisten von uns wissen, dass Rauchen das Risiko erhöht, an bestimmten Krebsarten zu erkranken. Studien haben gezeigt, dass sich das Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben, mehr als verdoppelt. Also bitte legen Sie diese Gewohnheiten ab.

Hoher Cholesterinspiegel, Blutdruck und Blutzucker erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit, an einem Herzinfarkt zu sterben. Lassen Sie sich regelmäßig untersuchen, damit Ihr Arzt Ihnen helfen kann, diese Risiken zu verringern, wenn sie zu hoch sind. Denken Sie daran, dass solche Risiken selten von selbst verschwinden. Wenn überhaupt, werden sie im Laufe der Zeit zunehmen. Lassen Sie sie daher mindestens einmal im Jahr untersuchen – oder sogar häufiger, wenn Ihr Arzt es empfiehlt.

Ein herzgesundes Nahrungsergänzungsmittel kann Ihnen zusätzlichen Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen bieten. Schaeffer Nutraceuticals Viproactive Cardio verbessert das Gleichgewicht des Herz-Kreislauf-Systems und schützt Sie so vor Herzkrankheiten und Schlaganfällen.

Entdecken Sie unsere Produkte

Zu allen Produkten